Blindes Mädchen

Herzlich Willkommen auf der Homepage
der Blinden- und Sehbehindertenstiftung Südbaden

Unsere Stiftungsurkunde finden Sie hier.

Aktuelle Termine der Stiftung

Diese Mitteilung betrifft ausschließlich Blinde und Sehbehinderte Personen im Landkreis Lörrach

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Blinden- und Sehbehindertenstiftung Südbaden hat als eine vom Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. betriebene Stiftung des öffentlichen Rechtes in Lörrach eine Beratungsstelle errichtet. Grund hierfür ist ein Nachlass, durch den die Stiftung zu diesem Schritt veranlasst wurde.

Ziel und Zweck des Nachlasses besteht in der Förderung blinder und sehbehinderter Menschen innerhalb des Landkreises Lörrach. Hierzu bietet die Beratungsstelle in Lörrach an regelmäßigen Terminen Beratungstage für den genannten Personenkreis an.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Terminhinweise:

An jedem zweiten Mittwoch im Monat findet von 9.00 bis 14.30 Uhr ein Beratungstag statt. Bei Bedarf können auch außerhalb dieses Rhythmus Termine nach Vereinbarung gemacht werden.

Die Beratungsstelle der Stiftung finden Sie in der Bahnhofstraße 2 a in 79539 Lörrach.
Hier gelangen Sie zur Wegbeschreibung.


Mittwoch, 13.12.2017 von 9.00 bis 14:30 Uhr
Mittwoch, 10.01.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr
Mittwoch, 21.02.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr
(wegen Rosenmontag am 12.02.2018 am 3. Mittwoch im Februar)
Mittwoch, 14.03.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr
Mittwoch, 11.04.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr
Mittwoch, 09.05.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr
Mittwoch, 13.06.2018 von 9.00 bis 14:30 Uhr

Mobile Sehbehindertenpraxis

Ein Augen-Bus für eine ophthalmologische Versorgung im ländlichen Raum.

Aktuelle Termine und weitere Informationen finden Sie hier: Projekt Augenbus

Grußwort

Bürgermeister v.Kirchbach

des Sozialbürgermeisters der Stadt Freiburg Herrn Ulrich von Kirchbach

Für die meisten von uns ist es eine völlig normale Sache, dass wir die Umwelt mit allen unseren Sinnen, vor allem aber visuell wahrnehmen können. Wir sehen, was um uns herum geschieht. Für unsere blinden und sehbehinderten Mitbürgerinnen und Mitbürger ist dies keine Selbstverständlichkeit. Diesen Menschen zu ermöglichen, am gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Leben teilzuhaben, ist das Ziel des Blinden- und Sehbehindertenvereins Südbaden e.V.

Leider haben die Sparzwänge der öffentlichen Hand auch vor der Förderung blinder Mitmenschen nicht Halt gemacht. Um sicher zu stellen, dass der Verein seine bisherige Arbeit auch in Zukunft in vollem Umfang weiterführen kann, hat er nun die Blinden- und Sehbehindertenstiftung Südbaden gegründet. Insbesondere stehen Maßnahmen zur sozialen und beruflichen Eingliederung sowie der kulturellen Förderung im Vordergrund.

Im einzelnen sind dies:

  • Materielle Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei Bedürftigkeit
  • Förderung von Öffentlichkeitsarbeit zur Information über die Situation blinder und sehbehinderter Menschen
  • Förderung kultureller und sportlicher Bestrebungen
  • Förderung von Erholungs-, Begegnungs- und Rehabilitations-maßnahmen
  • Förderung von Beratungsstellen
  • Unterstützung von Dienstleistungszentren, die Blinde und Sehbehinderte mit Information und Literatur in blindengerechter Form versorgen.

Die Stadt Freiburg begrüßt diese Initiative und wünscht der Blindenund Sehbehindertenstiftung Südbaden viel Erfolg bei der Erfüllung ihrer Ziele und Aufgaben.

Freiburg, im Dezember 2005

Ulrich von Kirchbach
Bürgermeister